Erfahrungen & Bewertungen zu RoRoCoach

Willkommen beim Personal Trainer Blog! ☞“Der Gleichgewichtler“

Robert Rode informiert in seinem Blog über die Arbeit und Erfahrungen als persönlicher Trainer und Coach in Berlin und Brandenburg. Fitness- und Mentaltraining verschiedenster Ausprägung und Zielsetzungen, Rehabilitation, Ernährung, Sport und die Zusammenhänge sind Schwerpunkte. Klassische Fitness, Ernährungs- und Marketinglügen werden enttarnt, Widersprüche erklärt und hilfreiche, aber auch sehr fragwürdige Trends zur Thematik Gewichtsreduktion, Training und Muskelaufbau dargestellt. Täglicher praxisnaher Bezug zum Training und Coaching, zur Fitnessbranche, deren Entwicklungen, Tendenzen und Zukunftschancen lassen Leser am Insiderwissen teilhaben. In der Videokolumne werden Schmunzeln und Denken zusammengefügt, um schlummernde Ressourcen freizulegen die im Idealfall in physische und gedankliche Bewegung münden.

Boxtraining Berlin im „Higgen’s“

Boxtraining Berlin im Higgen’s. Das Auge bildet sich die Realität sehr häufig aus dem Erfahrungsfundus. Und so ist oft die Geschichte hinter der Geschichte, die viel größere und interessantere als wir es uns aus unseren Erfahrungen her vorstellen können. Diese gehört nicht immer detailliert in die Öffentlichkeit. Und so stimmt es tatsächlich was Antoine de Saint-Exupery meinte: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“!

Boxtraining Berlin im Higgen's- "Mit fast 90 kg den Berg hoch"

Boxtraining Berlin im Higgen’s – „Mit fast 90 kg den Berg hoch“

Zwischen dem Foto und dem Video liegen 30 kg weniger Körpergewicht und eine körperliche und mentale Fitness die sich seitdem exorbitant verbessert hat. Szilvia hat es vom Schreibtisch weg geschafft und folgt jetzt mehr ihrem Herzen. Ich durfte als  ihr Personal Trainer dabei ein wenig behilflich sein. Ein herzliches „Danke“ an den Higgen’s Boxclub und die Filmemacher Joerg Gahr und Marco Seyer. Sport Frei…

mehr lesen…

Workaholismus – das neue Selbstwertgefühl

Ersetzt Workaholismus für viele das Selbstwertgefühl? Inspiriert zu diesem Artikel, wurde ich,  als ich den Beitrag „Sitzen ist das neue Rauchen“ in einem Fachmagazin las.  Es ging dabei um die Verdeutlichung, dass tägliches stundenlanges Sitzen Inaktivität bedeutet, die über Jahre auf den Körper einwirkend Gesundheitsschäden ähnlich wie das Rauchen verursacht.  Ja, wer viel sitzt, raucht, sich falsch ernährt, schlecht oder nur wenig schläft und ein Gedankenkostüm trägt welches einem Kriegsschauplatz ähnelt der schadet seiner Gesundheit, das ist jedermann bekannt.

 Workaholismus- Durchgebrannte Schaltzentrale

Workaholismus -“ Durchgebrannte Schaltzentrale“
Foto: pixabay

Aber was ist in verschiedensten Studien gemessen, durch Statistiken längst belegt und nachgewiesen der größte Energie -und Gesundheitsräuber?  Es wird kaum jemanden überraschen: Stress! Ein Begriff oder eine Bezeichnung für einen Zustand, den jeder für sich etwas anders definiert. Stress ist persönlich und setzt sich demnach auch für jeden Menschen individuell aus unterschiedlichsten Stressoren zusammen. Arbeitssucht neudeutsch Workaholismus gehört, bis zum physischen und psychischen Zusammenbruch für viele nicht dazu,  ist aber das Ergebnis einer längerer Einwirkzeit von Stress auf Körper und Geist!

mehr lesen…

Fit und gesund durch Fastfood?

Fit und gesund durch Fastfood, geht das? Ernährung ist wohl immer Gesprächsgegenstand wenn es um körperliche und mentale Fitness geht: was isst der Mensch wenn er fit und leistungsfähig sein, bleiben oder werden will? Diese Frage betrifft besonders den Arbeitsalltag von vielen Menschen, insbesondere im Bürokontext. Personal Trainer Kollegen arbeiten da mit unterschiedlichsten „Ernährungsmodellen“ mit ihren Klienten. Sei es, dass sie zB. Ernährungspläne für die Kunden erstellen, Low Carb, die Paleodiät, oder eine vegane Ernährungsweise bevorzugt vermitteln. Selbst eine Einkaufsschulung und gemeinsames kochen können auf der Agenda stehen. Nach umfassender Analyse der Ernährung meiner Klienten, stelle ich häufig fest, dass mitunter der gesunde Instinkt abhanden gekommen, was und wie viel, zu welcher Tageszeit gesund ist und vital macht. Diese schlafenden Instinkte möchte ich durch Ernährungscoaching bei meinen Kunden wieder wecken.

Fit und gesund durch Fastfood?

Fastfood – „Asiatische Vielfalt – gesunde Ernährung“
Foto: pixabay

Genau genommen ist es, wenn wir eine überbordende Gewichtszunahme oder einen Diabetes Typ2 betrachten, ein schleichend degressiver Vorgang und nichts anderes als eine Bündelung von vielen falschen Entscheidungen. Was ich so als Personal Trainer an Ausreden, „warum etwas nicht geht“ in den vielen Jahren schon gehört habe ist ziemlich komplett. Diese Ausreden können mich kaum mehr beeinflussen oder beeindrucken, im Gegenteil, eher beflügeln. mehr lesen…

Billig Fitness jetzt noch billiger und besser?

Von Billig Fitness noch keine Spur: was waren das für Zeiten, als wir uns in den Achtzigern mit Pudelmütze, Handschuhen und dicken Baumwolltrainingsanzügen, mit großer Freude und heißem Herz in die kalte „Muckibude“ bewegten. Es waren bewegte Zeiten, auch durch den politischen Wind der durch die undichten Fenster und Gespräche pfiff! Und man stelle sich vor:  in den wenigen Traininglocations die existierten gab es Aufnahmekriterien. Zu meiner Zeit waren 150 kg beim Bankdrücken als Maximalversuch zu absolvieren um mit den Cracks trainieren zu dürfen!! Die Hantel zur Vorbereitung dafür wurde flugs selbst zusammengeschweißt.

Billig Fitness - Fitnessstudio

Fitnessstudio heute: „far away from the spirit of pumping iron“
Foto: pixabay

Die Qualität und Konsistenz der damaligen Eiweißshakes war mit Tapetenkleister zu vergleichen. Deutlich ausgeprägte Muskeln waren eine Oase auf einer geheimnisvollen Insel, in vielerlei Hinsicht, und deutlich seltener im Straßenbild zu sehen als heute. Wir fielen jedenfalls stark auf, natürlich auch der Stasi. Diese studierte laut „Aktenlage“ unsere Tagesabläufe minutiös, die sich erheblich vom üblichen Arbeiter -und Bauernalltag unterschieden. Ein wenig später, bereitete ich meine Partnerin auf den 1. „Kraftsport – Kulturistik Wettkampf“  in der DDR vor und absolvierte so meine ersten Personal Trainer Stunden. Und: wir konnten uns sehen lassen!

mehr lesen…

Selbstmitleid ein „No-Go“ für Entwicklung ?

Selbstmitleid ist ein Thema, welches wohl jedem Mental Coach schon einmal in Gestalt vielfältigster Ausführungen zu Ohren gekommen ist.  Wie ist das nun mit dem Selbstmitleid? Ist es zielführend, energetisierend und proaktiv? Oder ist Selbstmitleid eine Behinderung beim Denken und Handeln? Diese Fragen wollen wir uns etwas genauer anschauen und es vor allen aus dem Blickwinkel Vergangenheit anschauen. Auch, ob vielleicht das Selbstmitleid in vielen Fällen als eine getarnte Ausrede instrumentalisiert wird. Ist Selbstmitleid in manchen Fällen sogar wichtig? Welche Tugenden sind nötig um Selbstmitleid zu überwinden? Hier einige Aussagen die Überwindung jedenfalls extrem erschweren:

Selbstmitleid Mental Coach Berlin

Selbstmitleid „Hope is to die last“
Foto: pixabay

Wieso spielt ausgerechnet mir das Leben so einen bösen Streich, warum bin ich immer der Verlierer? Egal was ich anfange, es geht immer schief! Ich bin für alle das Opfer. Anderen scheint es offenbar stets besser zu gehen als mir. Ich bin zu dick, unansehnlich und unbeweglich, es ist hoffnungslos.

Das Leben ist ungerecht und hart, das habe ich nicht verdient. Ich werde immer der Verlassene sein, keiner liebt mich. Ich habe überhaupt kein Selbstbewusstsein. Ich muss immer alles allein machen. Das kann ich nicht, da komme ich nie raus. Ich kann es nicht ändern. Mich hat schon in der Schule niemand gemocht. Ich habe zu viel Stress… mehr lesen…

Glück durch Bewusstmachung und Achtsamkeit?

Unser Leben ist nicht sicher, unser Tod schon. Was  bedeutet das? Nun, ein Fakt der allen bekannt ist und doch für jeden andere Schlussfolgerungen und Verhaltensmuster hervorruft. Kann man sein Leben nicht in der Gestalt kontrollieren das es perfekt, sicher und völlig risikolos ist? Um daraus resultierend so richtig glücklich zu sein und es dann umfänglich genießen zu können? Gedanken die einige Menschen in eine endlose „Grübelspirale“ treiben. Und dabei sind Gedanken doch frei wählbar! Als Mentaltrainer und Personal Coach werde ich häufig bei der Arbeit mit meinen Klienten mit Fragen konfrontiert die diesbezüglich sehr vielschichtig sein können. Die Intention die dahintersteckt ist, wenn wir die Tiefenstruktur beleuchten, immer die gleiche: „Glückssuche“! Und so möchte ich folgend einige Gedankenansätze zur Thematik anbieten und dabei auch bemerken wie es nicht funktioniert.

Glück - Mental Coach/Personal Trainer

Glück – „Freiheit der Gedanken“
Foto: pixabay

Natürlich gibt es Trauscheine, Beamtenlaufbahnen, Lebensversicherungen, Sparbücher, Krankenkassen, Immobilien, Aktienfonds, Pflegeversicherungen, Airbags, Rettungsschirme, Rettungsringe, Schleudersitze,  und „last but not least“ Sterbeversicherungen. Für einen großen Teil ist das jedenfalls sicher genug, so wird die Suche nach „immer mehr Sicherheit eingestellt“, oder auf das Essentielle reduziert. So bleibt dann diesen Menschen mehr sorgenfreie Zeit für das Wesentliche im Leben, -für „Sicherheitsdenker“ wird das deutlich schwieriger. Steigt mit mehr Sicherheit auch analog der Glücksfaktor an? An dieser Stelle fällt mir eine kleine Story nebenbei ein, als John Winston Lennon seine Mutter Yoko Ono fragte, was das Wichtigste im Leben sei, und sie antwortete „Glücklich sein“!  Als er später in der Schule einen Aufsatz darüber schreiben sollte „was er im Leben werden wolle“ und er lediglich das Wort “ Glücklich“ schrieb, bemerkte der Lehrer dazu:  mehr lesen…

SOS Schlank ohne Sport-Das Turbostoffwechselprogramm

Als Personal Trainer lässt sich kaum verhindern, wenn Ernährung ein wichtiger Bestandteil des Coachings ist, eine Unmenge an Diät -und Ernährungsbüchern sein Eigen nennen zu können! Sehr viele habe ich genauestens gelesen, einige weniger, sondern lediglich einfach quergelesen. Dann wenn einfachste Ernährungsbasics, die heute in jeder Fitnesstrainergrundausbildung geschult werden, falsch dargestellt wurden, es eine Sammlung von kopierten Allgemeinplätzen beinhaltet, oder es gesundheitsgefährdender Unsinn ist der dem Leser verkauft wird.

Schlank ohne Sport Personal Trainer Berlin

SOS Schlank ohne Sport – „Kohlköpfe für Kohlsuppendiät“
Foto: pixabay

Manchmal muss sogar die Natur herhalten, mit einem sensationell neu entdeckten Wirkstoff aus Wurzel, Baum oder Busch. Das vermittelt dann, dass die unabdingbare Kopfarbeit, der Fleiß, Wille und Glaube als wichtigste Tugenden beim Abnehmen nicht die oberste Priorität haben. Bei „SOS Schlank ohne Sport“ liegt die „Causa schon im Duktus“ des Titels und dieser lässt alle Herzen von Sportmuffeln und phlegmatischen Abnehmprofis höher schlagen, die Nachfrage und den Absatz natürlich auch.

mehr lesen…

Morbus Parkinson und Personal Training?

Als Personal Trainer werde ich regelmäßig mit unterschiedlichsten und sehr individuellen Trainingswünschen konfrontiert. Der Leistungssportliche Aspekt spielt nur bei wenigen meiner Klienten eine Rolle. Oft soll ein durchschnittlich gutes Leistungsvermögen erreicht werden, oder wie bei meinem Klienten Gerry N. (54) zumindest lange erhalten bleiben. Gerry ist selbstständiger Apotheker und hat Parkinson, aber noch sehr viel vor mit seinem Leben.

Functional Fitness - Parkinson Personal Trainer Berlin

Morbus Parkinson – „Feinmotorik und Balance“
Foto: pixabay

Morbus Parkinson, umgangssprachlich auch „Schüttellähmung“ genannt, ist eine degenerative Erkrankung und gekennzeichnet durch ein Absterben der dopaminproduzierenden Nervenzellen. Der Botenstoff Dopamin ist, vereinfacht dargestellt, ua. zuständig motorische Nervenzellen zu aktivieren um eine Erregungsleitung und Erregungsübertragung zum Muskel herzustellen. mehr lesen…

Personal Trainer Deutschland.com

PTD? Was ist das? Was sind wir, wer sind wir, was machen wir? Das soll folgend erörtert werden, auch die Idee und die Zielsetzung unserer Angebote und Anliegen. Die Dienstleistung eines Personal Trainers erfreut sich zunehmender Beliebtheit, eine Tatsache die  unsere Kunden und wir seit langem schätzen. Für uns ein Traumberuf! Leider ist es immer noch so, dass diese Berufsbezeichnung nicht geschützt ist und sich jeder als solcher, auch fern von jeglichem Grund -und Fachwissen so nennen kann und somit das Image nicht in allen Belangen zum strahlen bringt. Mit Personal Trainer Deutschland-PTD hat sich ein Trainerteam gebildet welches in Bündelung der Kräfte, vom Ausbildungsbackround, den Erfahrungen, kommunikativen und sozialkompetenten Fähigkeiten den Rahmen dieses Berufsbilds ausfüllt, und nicht nur auf dem Papier, sondern über viele Jahre in der Praxis.

Personal Trainer von PTD

Personal Trainer Deutschland beim Meeting

PTD verbindet Kompetenzen um für Kunden die optimale Lösung eines zielorientierten Trainings zu ermöglichen. Unsere Einstiege in die Branche sind verschieden und somit können wir aus einem riesigen und differenzierten Erfahrungsschatz schöpfen von dem unsere Kunden heute profitieren.  mehr lesen…

Personal Trainer- Kommunikationsstrategien

Auf welcher Frequenz Senden und Empfangen Personal Trainer am besten? Wo gehobelt wird fallen Späne, Schuster bleib bei deinem Leisten und viele Köche verderben den Brei. Jeder Beruf hat seine charakteristischen Aphorismen, Metaphern und Zitate. Wie ist das nun bei dem recht jungen Berufsbild „ Personal Trainer“? „Reden ist Silber Schweigen ist Gold“ wäre mein Vorschlag, was schon impliziert hören ist wichtiger als reden. Ist es tatsächlich auch um es vorweg zu nehmen. Denn wenn wir unsere Klienten wirklich persönlich betreuen wollen, ist vor allem das Zu-Hören ein wesentlicher Bestandteil eines für beide Seiten Gewinnbringendes Gespräch.

Artikel Shape-Up-Hören Personal TrainerGute Kommunikation braucht keinen Sieger und besteht aus Trainerposition heraus gesehen vor allem aus Hören. Hören wird als wichtige Kernkompetenz, oft unterschätzt, selten trainiert und bei Vernachlässigung der selbigen mit negativem Wirkungsgrad im Ergebnis beim Coaching. Die Ansprüche an heutige Personal Trainer sind gewachsen. Sind diese und Ihr Angebots- und Fähigkeitsportfolio mitgewachsen? Folgend einige Gedanken, Tipps und Anregungen aus dem Praxisalltag.

Das das Übermitteln von Informationen zumeist durch das Wort und die sinnvolle Aneinanderreihung solcher geschieht ist bekannt und keine Neuigkeit. Und reden kann ja jeder, auch das ist keine Überraschung und stellt sich seit der Verständigung durch Urlaute heute deutlich besser dar. „Reden müssen Personal Trainer beim „einbläuen“ der Trainingsmission ihren Klienten gegenüber ja besonders viel.“ mehr lesen…

RoRoCoach hat 4,91 von 5 Sterne | 45 Bewertungen auf ProvenExpert.com