Erfahrungen & Bewertungen zu RoRoCoach

Viele wollen ihr Gewicht reduzieren und dauerhaft nachhaltig abnehmen und das möglichst schnell, manchmal ein Widerspruch in sich. Es werden immer wieder bewußt aber auch unbewußt neue Mittel und Wege gesucht die häufig vom wesentlichen Urproblem, welches zum Übergewicht bis hin zur Adipositas geführt hat, ablenken. Und der Markt ist riesig und kennt die Sehnsüchte genau! Häufig hört man von Übergewichtigen in diesem Zusammenhang über die Schwierigkeit der Zügelung des „inneren Schweinehundes“ als ein  Hauptübel. Keine Diät und kein Mittel oder neu erlangtes Ernährungswissen kann diesen bekämpfen oder gar besiegen, genau darum scheitern viel Versuche beim Abnehmen.

 Gewichtsreduktion mit Personal Trainer

Gewichtsreduktion – Bagel with Cheese, kleine Sünden sind „MAL“ erlaubt
 Foto: overanalyzer auf flickr.com

Was qualifiziert mich zu solchen Aussagen? Ich stehe seit vielen Jahren als Personal Trainer an der „Gewichtsreduktion Front“ und verbünde mich mit Menschen zu einem Team, das das Motiv „Abnehmen“ mit gemeinsamen Training bedient.  Man hört hier eine Menge, analysiert gemeinsam alte Fehler, baut neue Perspektiven. Vor allem über fehlgeschlagene Versuche und über das warum an welcher Stelle wird lange gesprochen um es künftig besser zu machen.

Also ungeschönte  Informationen aus erster Hand die mir zuteil werden. Von A wie Atkins  bis Z wie Zyklus Diät ist wirklich alles dabei. Manches zunächst scheinbar seriös, bis hin zu haarsträubendem Unsinn aus der Marketingmottenkiste. Und natürlich hat vieles auch seinen Preis, ganz klar, nicht nur finanziell, denn das Scheitern ist in vielerlei Hinsicht teuer.

Denn der mentale Abrieb kostet ebenfalls, nämlich notwendige innere Substanz für einen Neustart. Dann, wenn  der Glaube an die eigenen Kräfte von Fehlversuch zu Fehlversuch sinkt und eine Zielerreichung schon gedanklich gesehen in weite Ferne rückt.

Der Erfolg einer „Diät“ bemisst sich ausschließlich an der Zeit, in der das neu erworbene Gewicht auch gehalten wird.

 

Ist man eigentlich nicht selbst der innere Schweinehund, muß man zwanghaft tun was der sagt oder können wir selbst darüber entscheiden was und wie dieser kommuniziert? Natürlich, man ist selbst der innere Schweinehund  und demnach sind wir selbst unser größter Feind! Ja, natürlich man muß bei sich selbst anfangen, bei der Gedankenjustierung und Schulung des Schweinehundes und darf die Verantwortung nicht auslagern oder einer neun Diät zu deligieren.

Die Wunderdiät gibt es nicht!

 

Keine noch so als revolutionär in Szene gesetzte Diät kann den inneren  Feind besänftigen wenn es darum geht, alte Verhaltensmuster zu vermeiden und mit neuen zu überschreiben. Das missachten viele Monodiäten, da sie oft nicht alltagstauglich und damit lebensfern sind. Viele Übergewichtige haben durch langes herumexperimentieren mit verschiedensten Diäten, Schulungen, Workshops und durch Medien eine enormes Ernährungswissen erlangt, auch wenn es absurd klingen mag.  Leider haben aber sehr viele „Gewichtsreduktion Profis“  trotz dessen oft mehr Gewicht zugelegt als sie je hatten.

Gefühle und Instinkte sind wichtiger als Diätwissen

 

Da die meisten schon wissen, dass sie zu süß, zu fett, zu viel und zu spät essen und sich zu wenig bewegen ist ein „noch mehr“ an Ernährungswissen überhaupt nicht nötig um abzunehmen? Wissen ist also kein ausreichender Impuls genannte Hauptfehler, die schleichend über Jahre zum Übergewicht geführt haben, zu vermeiden. Fast so wie beim Rauchen, dessen Risiken jedem Raucher bewusst und hinlänglich bekannt sind, die mittlerweile selbst auf den Packungen nochmals verdeutlicht werden und dennoch von vielen Rauchern ignoriert werden. Jetzt auf biologische und psychische Abhängigkeit einzugehen würde hier den Rahmen  sprengen. Nur soviel: die biologische Abhängigkeit ist deutlich geringer als die psychische, auch beim Essen.

Gewichtsreduktion ist situative Verhaltensschulung und weniger die Suche einer passenden Diät.

 

Natürlich bleibt es einer der wichtigsten Faktoren beim Abnehmen, Hoch- von Niedrigkalorischem und Gesundes von Ungesundem unterscheiden zu können. Die Gefahr liegt allerdings auf der Wegstrecke einer Diät, die mit Hindernissen gepflastert ist und sehr oft nicht gedanklich wappnet vor diesen Gefahren. Das Treffen mit Freunden beim Italiener, die Junggesellen Abschiedsparty, der 40. des Kollegen, der 80. der Oma, der „Urlaub“ am all Inklusivbuffett, der Weihnachtsmarkt, die Weinverkostung  sind die entscheidenden Bewährungsproben. Und da schützt auch nicht der beste Diät-oder Punkteplan in der Tasche vor vorsätzlich falschen Taten.

Du bist Dein eigener Weight Watchers

 

Es nützt mir nichts, nur zu Wissen dass mein „Punktesystem“ (Weight Watchers) zusammenbricht, wenn ich eine große Portion Spaghetti Carbonara mit anschließendem Tiramisu und gespült mit Sambuca und einem „Cocktailchen“ zu mir nehme. Ich brauche zum Wissen eine vorsätzlich gedanklich richtige Verhaltensstrategie. Übrigens, und wenn es passiert ist, an der Stelle bitte nicht auf den Schweinehund einschlagen, Sie waren es ja selbst!! Das sind nur einige Beispiele an welchen Stellen die Abnehmkonstruktion oft zusammenbricht.

Erfolgreiches Abnehmen bedeutet die Verknüpfung Training zur Energieverbrennung mit Optimierung und  Einsparung bei der Nahrungszufuhr!

 

Und dann sind da noch die mittlerweile mit Staub ummantelten nagelneuen Laufschuhe und diversen Trainingsgeräte unter dem Bett und Ergometer auf dem Boden, die den guten Vorsätzen gehorchend angeschafft wurden! Die kommen zu selten ins Spiel, bei wie auch immer gelagerten Diäten, oder eben  nur sporadisch für kurze Zeit.

Diät heißt ja  übrigens „Lebensführung“ und nicht Essensverzicht, insofern gehört Bewegung in Form von Kraft- und Ausdauertraining zu einer verbesserten Lebensführung mit dem Ziel abzunehmen einfach dazu.  Bewegungsarmut ist eines der großen Hauptprobleme, gerade dann wenn mit zunehmendem Gewicht jede Bewegung noch schwerer fällt und der Aktionsradius sich parallel verkleinert. Ein Teufelskreis. Die gute Nachricht: Sie können jederzeit entscheiden wann sie diesen Teufelskreis endgültig durchbrechen.

RoRoCoach hat 5,00 von 5 Sternen | 49 Bewertungen auf ProvenExpert.com